Letters 2 myself
Gratis bloggen bei
myblog.de


+++Updates: Neues Mainlay “I love walking in the rain” – 1 neuer Cutie “Maybe Forever” – Unter “Bekannte” eine neue “Enzo-seite” – mehrere neue Kurzgeschichten unter “fallen tears”+++
Stimmung: ferien fast vorbei o.O *traurig is*
Momentan lesend: Schwarz, Stephen King, Libri Mortis, 2 Band.
Ohrwurm: Erm.... oke... das Lied von der Yoguretten - Werbung XDDD
Tagesbeschäftigung: Ich glaub ich hab heut keine Beschäftigung

 

Halluuuuuuu^^

Da bin ich wieda^^

Ich geh etz dann zu Marion rüber, Schneewittchenkuchen backen XDDDD. Das wird wieda lustig. Das machen wir immer in den Ferien. lol. alte tradition^^ *wichtige Miene aufsetz*

HaHAAAAA!!! Ich hab nen noch besseren Schauspieler für Edward gefunden. Besser als Hayden Christensen. Tom Sturridge *glupschaugen krieg*. Der is sowas von perfekt. okaaay, seine Haare sin schwarz und ned bronzefarben, aber man kann se ja färben. Un die perfekte Bella is immernoch Emily Browning *knuddel*

Aber Edward wird sicher wieder so n Stümper. So n trampel der weder gut schauspielert noch gut aussieht. Na super. *Tom Sturridge Fähnchen schwenk* Ach ja... Voilà, c'est monsieur: Tom etwas bearbeitet (ned vo mir)

Ich such mir ja für jeden sichtwechsel in meinem Buch n bestimmtes Statement. Aus Songs oder Büchern. Das erste für blue isssst:

Time passes.
Even when it seems impossible.
Even when each tick of the second hand aches like the pulse of blood behind a bruise. It passes unevenly, in strange lurches and dragging lulls,
But pass it does.
Even for me.

New moon, Stephenie Meyer


Das erste für Valentina isst:

Was sind wir Menschen doch! Ein Wohnhaus grimmer Schmerzen,
Ein Ball des falschen Glücks, ein Irrlicht dieser Zeit,
Ein Schauplatz herber Angst, besetzt mit scharfem Leid,
Ein bald verschmelzter Schnee und abgebrannte Kerzen.
Dies Leben fleucht davon wie ein Geschwätz und Scherzen.
Die vor uns abgelegt des schwachen Leibes Kleid
Und in das Toten-Buch der großen Sterblichkeit
Längst eingeschrieben sind, sind uns aus Sinn und Herzen.
Gleich wie ein eitel Traum leicht aus der Acht hinfällt
Und wie ein Strom verscheußt, den keine Macht aufhält,
So muß auch unser Nam, Lob, Ehr und Ruhm verschwinden.
Was itzund Athem holt, muß mit der Luft entfliehn,
Was nach uns kommen wird, wird uns ins Grab nachziehn.
Was sag ich? Wir vergehn wie Rauch von starken Winden.

Menschliches Elende, Andreas Gryphius

(widme ich Frau Maikler, die hat mich draufgebracht XDDD)

 

Das zweite für Blue ist:

So go. Go away. Just run. Run away.
But where did you run to?
Where did you hide?
Go find another way.
Price you pay.

Your just a sad song. With nothing to say. About a lifelong wait for a hospital stay.
And if you think that I’m wrong, this never meant nothing to ya.
C’mon. You’re just a sad song. With nothing to say. About a lifelong wait for a hospital stay.
And if you think that I’m wrong, this never meant nothing to ya.
At all.

Disenchanted, My Chemical Romance

 

Ich erläutere etz die Frage, wieso ich bei Blue aus der Ich-perspektive schreibe un bei Valentina und Morfyn normal. *muhahaha*

Ganz einfach. Valentina und Morfyn haben was zu verbergen, un das soll der Leser nicht herrausfinden... noch nicht...

Naja, und Blue steht mir irgendwie sehr nah. ich weiß nicht wieso, aber es ist so. Irgendwie fühle ich mich mit ihr verbunden, vlt. ist sie das, was ich gern wäre, aber nicht sein kann...

Und außerdem versteckt Blue etwas, was der Leser bald erfahren soll XD

Bye, bis irgendwann^^

Achja, in der <a xhref="http://letters-2-myself.myblog.de/letters-2-myself/page/1549439" class="navi">Avatar-abteilung</a> und der <a xhref="http://letters-2-myself.myblog.de/letters-2-myself/page/1545335" class="navi">Wallpaperabteilung</a> gibts einige Grafiken vo Tom Sturridge *knuddelz*

9.6.07 18:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen